Journalismus und Public Relations.pdf

Journalismus und Public Relations PDF

Claudia Schweda, Rainer Opherden

Wenn man Redaktionen als Grenzstellen des Journalismus und PR-Abteilungen als Grenzstellen von Institutionen der Politik, Verwaltung und Wirtschaft versteht, liegt es nahe, nach Entgrenzungen im Sinne einer Beeinflussung oder sogar Steuerung zu fra­ gen. Aus dieser Perspektive sind die meisten der Studien entstanden, die nach den sicht­ baren Spuren fragen, die Öffentlichkeitsarbeit im Mediensystem hinterläßt. Die Antwort scheint eindeutig. In der bekanntesten deutschen Untersuchung, die von Barbara Baerns durchgefuhrt wurde, wird der Öffentlichkeitsarbeit attestiert, sie habe die Themen und sogar das Timing der Berichterstattung unter Kontrolle. Auch in einer Schweizer Studie wurde ermittelt, das Informationsgeschehen werde in erster Linie durch die Pressestellen der Behörden, Verbände und Institutionen deutlich dominiert. Im Lichte neuerer, theoretisch und/oder methodisch anspruchsvollerer Studien läßt sich die These eines dominierenden Einflusses von PR auf die Medienberichterstattung in pauschaler Form jedoch nicht mehr uneingeschränkt aufrechterhalten. Vielmehr ist deut­ lich geworden, daß das System Journalismus auch hier Resistenz gegen eine Umwelt­ steuerung aufbringt. Öffentlichkeitsarbeit muß schon zu den internen Relevanzhierar­ chien und Operationsprozeduren passen, wenn sie in der intendierten Weise wirksam werden will. Die Studie Journalismus in Deutschland der Forschungsgruppe Journalistik hat in vielfältigen Zusammenhängen belegt, daß die Journalisten sich selbst am nächsten sind. Ihnen ist zwar durchaus bewußt, daß sie eine Schnittstelle fur vie/fältigste Gruppen und Institutionen bilden, die an der Kommunikation in der Gesellschaft beteiligt sind oder sein wollen. Doch sie sehen diese Umwelteinflüsse durchweg als nicht so gravierend an.

Public Relations ist die Kunst, professionell für einen Auftraggeber zu kommunizieren. Damit dies gelingt, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden: Eine PR-Strategie zu entwerfen bedeutet, dass Sie Image und Identität eines Unternehmens erkennen, Zielgruppen definieren und analysieren, Teams organisieren, Zeit- und Businesspläne

3.95 MB DATEIGRÖSSE
9783824441761 ISBN
Journalismus und Public Relations.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Interdependenzen zwischen Public Relations und Journalismus

avatar
Mattio Müllers

Für mich persönlich war der Wechsel weg von Technik und hin zu JPR, also Public Relations und Marketing samt Journalismus, dann aber doch die bessere  ...

avatar
Noels Schulzen

Der Studiengang Journalismus und Public Relations (PR) wird von der FH Joanneum angeboten. Das Studium dauert sechs Semester und schließt mit dem  ...

avatar
Jason Leghmann

Journalismus und Public Relations | Masterarbeit ...

avatar
Jessica Kolhmann

Die Beziehung von Journalismus und PR