Zur Ästhetik psychischer Krankheit in kinder- und jugendliterarischen Medien.pdf

Zur Ästhetik psychischer Krankheit in kinder- und jugendliterarischen Medien PDF

none

Psychoanalytische und tiefenpsychologische Literaturinterpretationen finden in der Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft meist im Kontext der Märchenanalyse Anwendung. Die in diesem Band versammelten Beiträge demonstrieren, dass sich diese Methoden ganz hervorragend für die motivgeschichtliche Analyse historischer und aktueller Kinder- und Jugendmedien eignen. Insbesondere durch eine transdisziplinäre Erweiterung werden Spektrum und Potenzial dieser Zugänge deutlich, die in den Beiträgen mit raumtheoretischen, linguistischen, gendertheoretischen und philosophischen Perspektiven kombiniert werden. Analysiert werden u. a. die Individuation traumatisierter jugendlicher Figuren, die ästhetische Ausgestaltung des Wahnsinns sowie die Textur kinder- und jugendliterarischer Träume. Psychoanalytic criticism as well as analytic psychology are predominantly used in fairy-tail analysis. The articles in this anthology demonstrate, that these approaches are outstandingly suited to analyze historical and recent Children’s and Young Adult’s Media. Spectrum and potential of psychoanalytic criticism and analytic psychology becomes apparent especially through a trans-disciplinary extension. The contributors combine them (amongst others) with linguistic approaches, gender-theory, philosophical as well as space theoretical perspectives. The particular focus include the individuation of traumatized young characters, the aesthetic arrangement of insanity in selected woks as well as the texture of dreams and dreaming in Children’s and Young Adult’s Literature.

Scilit | Article - Das wahre Leben? Traumdarstellungen in ...

1.56 MB DATEIGRÖSSE
9783847110590 ISBN
Kostenlos PREIS
Zur Ästhetik psychischer Krankheit in kinder- und jugendliterarischen Medien.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

DNB, Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

avatar
Mattio Müllers

Zur Ästhetik psychischer Krankheit in kinder- und jugendliterarischen Medien: Psychoanalytische und tiefenpsychologische Analysen – transdisziplinär erweitert

avatar
Noels Schulzen

Manchmal überweist der Arzt das Kind an eine Fachkraft in der psychischen Gesundheitsfürsorge, die dafür ausgebildet sind, psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen zu diagnostizieren und zu behandeln. Diese Fachkräfte können eine speziell dafür entwickelte Befragung und Beurteilungsmethoden für die Bewertung des Kindes verwenden. Scilit | Article - Das wahre Leben? Traumdarstellungen in ...

avatar
Jason Leghmann

„Zur Ästhetik psychischer Krankheit in kinder- und jugendliterarischen Medien. Psychoanalytische und tiefenpsychologische Analysen“, Göttingen: ... Krankheitsmotive in der Kinder- und Jugendliteratur haben eine lange Tradition. ... An diesem Beispiel wird das ästhetische und philosophische Potential ... aktueller jugendliterarischer Erzählungen über psychische Krankheiten überwiegend ... Abweichungsnarrative in kinder- und jugendliterarischen Medien , in: Kinder- ...

avatar
Jessica Kolhmann

Krankheit in kinder- und jugendliterarischen Medien Krankheitsnarrative erscheinen in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur in einem völlig neuen Licht. So zeichnet sich etwa in John Greens The Fault in Our Stars (2012, dt: Das Schicksal ist ein mieser Verräter) eine neue Schonungslosigkeit, aber auch eine neue Leichtigkeit im Umgang mit Krankheit in der Kinder- und Jugendliteratur und